Prozessmanagement in der Weinindustrie: Wie verbesserte Abläufe euch Zeit & Geld sparen!

Was hat Prozessmanagement in der Weinindustrie mit deinem Weingut zu tun? Professionelle Prozesse oder Abläufe sind nur etwas für die Big Player in der Weinbranche? Weit gefehlt! Auch als kleines, familiengeführtes Weingut kannst du garantiert einige Abläufe verbessern und dadurch Zeit und Geld sparen!

Was ist Prozessmanagement überhaupt?

Das Wort „Prozessmanagement“ klingt vielleicht etwas abschreckend für dein (kleines) Weingut. Grundsätzlich geht es dabei um alle Geschäftsprozesse bzw. Abläufe deines Betriebes. Diese werden in einem gewissen Rahmen definiert, dokumentiert, umgesetzt, kontrolliert und kontinuierlich verbessert. Das kann auf einem komplexen Konzernniveau stattfinden oder in einem kleinen, flexiblen Rahmen – angepasst auf die Größe und Notwendigkeiten des Betriebes. Prozessmanagement existiert nicht aufgrund unnötiger Bürokratie, sondern hilft euch die Arbeit zu erleichtern, Qualitätsaspekte zu berücksichtigen und Abläufe zu verbessern! Anfänglich kann das etwas Aufwand bedeuten. Manchmal ist es auch mit Veränderung verbunden. Um Prozessmanagement in der Weinindustrie erfolgreich voran zu treiben, ist daher die Motivation des Weingutes wichtig. Mittel- und langfristig werdet ihr immer von einem guten Prozessmanagement profitieren. 

Bei diesen 3 Themen hilft dir Prozessmanagement im Weingut!

Habt ihr erst einmal ein paar Abläufe festgelegt, werdet ihr schnell davon profitieren. Unnötiges Hin und Her, wiederkehrende Diskussionen zu einem bestimmten Ablauf oder Informationsverlust werden so vermieden. Um euch zu verdeutlichen, in welchen Bereichen Prozessmanagement angewendet wird, hier ein paar Beispiele:

  • Vertrieb, z.B. Angebotsmanagement​
  • Personal, z.B. Wissenstransfer im Rahmen eines Generationswechsel​
  • Produktion, z.B. Qualitätsmanagement​

Natürlich könnt ihr in allen Bereichen eures Betriebes von klaren Strukturen und definierten Verantwortlichkeiten profitieren. Bestimmte Themen, Verantwortlichkeiten oder Abläufe einmal aufzuschreiben, führt oft zu sehr viel Klärung. Wahrscheinlich treten Fragen auf: Warum machen wir das so? Macht das Sinn oder ist das ein typischer Fall von „haben wir schon immer so gemacht“? Die Beantwortung dieser Fragen liegt in eurer Hand und dient dem Klärungsprozess.

Prozessmanagement in der Praxis

Schauen wir uns ein Beispiel genauer an: Vertrieb. Wie kann euch ein gutes Prozessmanagement hier helfen?

Gibt es:

  • Einheitliche Ansprechpartner im Betrieb?​
  • Ein einheitliches Procedere für die Angebotserstellung inkl. Vorlage?​
  • Ein definiertes System nach dem ihr für Gastro, LEH, Privatkonsumenten Rabatte staffelt?​
  • Vertraglich geregelte Grundlagen zu Mindestabnahme mit Kunden?​​
  • Festgelegte Ziele für Verkaufszahlen oder Gewinnung von Neukunden (KPIs)?​

Dies sind nur einige Punkte, die im Bereich Vertrieb für euch relevant sein könnten und durch Prozessmanagement sauber definiert werden. Welche Geschäftsprozesse ihr genauer beschreibt und welche Punkte für euch wichtig sind, hängt von der strategischen Ausrichtung des Betriebes ab.

Prozessmanagement - So profitierst du davon!

Um es noch einmal zu betonen: Prozessmanagement in der Weinindustrie besteht nicht um seiner selbst Willen! Es ist ein Tool, das euch zu mehr Effizienz verhelfen soll. Es bietet die Chance auf:

  • Kosten- und Zeiteinsparung durch Festlegung bestimmter Abläufe & Verantwortlichkeit
  • Sauberer Informationsfluss und Vermeiden von Informationsverlust durch Dokumentation​
  • Erfolgreichere Betriebsführung durch die Festlegung von konkret messbaren Zielen (KPIs)​
  • Mehr Klarheit durch Fokus auf das Wesentliche (Strategie)

Um langfristig von erfolgreichem Prozessmanagement in deinem Weingut zu profitieren, ist kontinuierliche Arbeit an Thema ebenso wichtig wie praktische Umsetzung und Erfolgskontrolle. Gleichzeitig sind Anpassungsfähigkeit und Flexibilität für ein kleines Weingut natürlich wichtig. Daher gilt es eine gute Balance zu finden zwischen definierten Standards und Alltagstauglichkeit. So unterstützt dich Prozessmanagement einen profitablen und nachhaltigen Betrieb zu führen! 

Willst du mehr zu dem Thema wissen oder brauchst Hilfe für dein Weingut? Dann kontaktiere mich gerne!

Weingüter erfahren hier mehr über meine Services.

Mehr Informationen zum Thema Prozessmanagement im Netz: